Freitag, 05. Juni 2020

Notruf Feuerwehr / Rettungsdienst: 112

Ausbildungsdienst mit dem Rüstwagen Buchholz

Im Rahmen des Ausbildungsdienstes führten die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen der Freiwilligen Feuerwehr Welle eine gemeinsame Übung mit dem Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz durch.

Hintergrund zu diesem gemeinsamen Dienst ist, dass uns bei jedem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in unserem Ausrückebereich zusätzlich der Buchholzer Rüstwagen mit Personal sowie Material unterstützt. Hier kann bei Bedarf auf schwere Geräte wie Trennschleifer, Plasmaschneider, Hebekissen oder auch zwei große Rettungssätze bestehend aus Scheren und Spreizern zur technischen Hilfeleistung zurückgegriffen werden.

So konnten wir im Rahmen des Dienstes mit den hydraulischen Rettungsgeräten sowie den Hebekissen üben. Vor allem das Fingerspitzengefühl konnte so unter Zeitdruck mit zwei parallel arbeitenden Gruppen an zwei Stationen geübt werden. Hierbei galt es unter anderem gefüllte Plastikbecher mit dem Spreizer zu greifen und anzuheben oder mit der Schere Strohhalme zu greifen, ohne sie dabei zu beschädigen. Außerdem wurde mit den Hebekissen das genaue und sichere Anheben von Lasten geübt.

Die bisher bereits sehr gute Zusammenarbeit in Einsätzen konnte so vertieft werden und wir bekamen einen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten des Rüstwagens. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Buchholzer Kameraden für die Vorstellung des Fahrzeugs und die Möglichkeit zum Üben bedanken. 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.